Datenschutzbestimmungen

1. Allgemeines

Die folgende Erklärung informiert Sie darüber, welche personenbezogenen Daten vom Betreiber dieses Onlineangebots und ggf. von Drittanbietern verarbeitet werden, auf welcher Rechtsgrundlage dies geschieht, wie lange sie gespeichert werden und wie sie eingesehen, bearbeitet und gelöscht werden können.

Wir haben versucht, unsere Datenschutzbestimmungen so unkompliziert und verständlich wie möglich zu formulieren. Sollte dennoch etwas unverständlich sein und Fragen aufkommen, wenden Sie sich gerne telefonisch oder per E-Mail an uns.


Kontakt: agb@meinsaisonjob.de / 0049 40 4210 3882


1.1 Betreiber dieses Onlinedienstes – im Folgenden auch „wir“ – ist die Femakon UG (haftungsbeschränkt), Große Freiheit 61, DE-22767 Hamburg, vertreten durch Herrn Felix v. der Osten (Geschäftsführer).

Femakon UG (haftungsbeschränkt)
Felix v. der Osten
Große Freiheit 61
DE-22767 Hamburg
f.vdo@femakon.com
0049 40 4210 3882


Die Angabe von personenbezogenen Daten ist dann Voraussetzung, wenn Sie unsere Dienstleistung in Anspruch nehmen möchten. Der bloße Aufruf unserer Website ist natürlich auch ohne derartige Angaben möglich. Sie teilen uns Ihre Daten mit, indem Sie auf unserer Website bereitgestellte Formulare für die Datenübertragung ausfüllen und durch einen Klick auf den jeweiligen Formularbutton absenden. Verarbeitungsvorgänge geschehen entweder auf der Rechtsgrundlage Ihrer Einwilligung (siehe 1.2), zur Erfüllung einer vertraglichen Pflicht (siehe 1.3), auf Grund einer gesetzlichen Verpflichtung (siehe 1.4) oder unseres berechtigten Interesses oder des eines Dritten (siehe 1.5).

1.2 Im Falle einer Einwilligung zur Datenverarbeitung personenbezogener Daten durch die einwilligende Person, dient Art. 6 Abs. 1 lit. a. DSGVO als Rechtsgrundlage für die Verarbeitung.

1.3 Im Falle einer Datenverarbeitung personenbezogener Daten zur Erfüllung einer vertraglichen Pflicht gegenüber der betreffenden Person oder im Falle der Datenverarbeitung personenbezogener Daten bei notwendigen vorvertraglichen Maßnahmen, dient Art. 6 Abs. 1 lit. b. DSGVO als Rechtsgrundlage.

1.4 Im Falle der Verarbeitung personenbezogener Daten zur Erfüllung einer gesetzlichen Verpflichtung, dient Art. 6 Abs. 1 lit. c. DSGVO als Rechtsgrundlage.

1.5 Im Falle der Erforderlichkeit für die Wahrung eines berechtigten Interesses unseres Unternehmens oder eines Dritten, dient, sofern die Interessen, Grundrechte und -freiheiten der jeweiligen Person dieses Interesse nicht überwiegen, Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO als Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten.


2. Datenschutzbestimmungen für Jobsuchende

Im Folgenden klären wir Sie darüber auf, welche Möglichkeiten wir für die Übermittlung zur Speicherung Ihrer Daten auf unserem Onlineangebot für Sie bereitstellen. Darüber, welche Daten jeweils erhoben, zu welchem Zweck und auf welcher Rechtsgrundlage sie verarbeitet, wie lange sie gespeichert werden und wie sie eingesehen, bearbeitet und gelöscht werden können.


2.1 Registrierungsformular – Um unser Dienstleistungsangebot vollumfänglich nutzen zu können, müssen Sie das Registrierungsformular auf der Startseite für Arbeitnehmer korrekt ausfüllen und den Button „Registrieren“ klicken.

Welche Daten werden erhoben? Für die Speicherung abzusendende Daten sind eine gültige E-Mail-Adresse und ein Passwort, das über ein zweites Passwortfeld bestätigt werden muss und vor der Speicherung verschlüsselt wird. Außerdem werden Datum und Uhrzeit der Registrierung gespeichert.

Zweck und Rechtsgrundlage der Verarbeitung? Mit Ihrer E-Mail-Adresse und Ihrem Passwort bekommen Sie über das Log-In-Formular Zugang zu Ihrem Account, über den Sie jederzeit unsere Leistungen anfragen können, Ihre Lebenslauf-Vorlage ausfüllen oder aktualisieren und als Pdf-Datei herunterladen oder andere Funktionen nutzen können. Die E-Mail-Adresse, die Sie jederzeit ändern können, dient für den Log-In als Ihr eindeutiger Identifizierer. Mit Ihrem persönlichen und geheimen Passwort verifizieren Sie, dass die E-Mail-Adresse und der zugehörige Nutzeraccount, zu Ihnen gehört. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu diesem Zweck ist Ihre Einwilligung im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. a. DSGVO.

Wie lange werden sie gespeichert? Die Daten werden gespeichert, solange der jeweilige Zweck andauert, bis Sie sie selbst löschen oder von uns löschen lassen.

Wie kann ich die Daten ändern oder löschen? Für die Änderung Ihrer E-Mail-Adresse und Ihres Passworts oder die Löschung Ihres Accounts, stehen Ihnen auf den Seiten für eingeloggte Nutzer unter „Einstellungen“, ganz unten auf der Seite, entsprechende Links zur Verfügung. Sollten Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es über den Link „Passwort vergessen“ im öffentlichen Bereich der Seite zurücksetzen (siehe AGB Ziffer 8).


2.2 Bewerbungsformular – Das Bewerbungsformular steht Ihnen auf der Startseite des Bereichs für registrierte und eingeloggte Arbeitnehmer zur Verfügung. Wenn Sie unsere Dienstleistung anfragen möchten, müssen Sie das Formular korrekt ausfüllen und den Button „Bewerbung abschicken“ klicken.

Welche Daten werden erhoben? Pflichtangaben sind der für Ihren Saisonjob gewünschte Arbeitszeitraum, das Start- und Enddatum und ein Bewerbungsanschreiben. Beim ersten Absenden des Formulars teilen Sie uns außerdem Anrede, Vorname, Nachname, Straße, Hausnummer, Postleitzahl, Wohnort und Telefonnummer mit.

Freiwillige Angaben sind eine alternative Telefonnummer, Ihr/e Wunschtätigkeitsbereich/e sowie die Angaben, ob Sie Freiberufler/in oder immatrikulierte/r Student/in sind, welche abgeschlossene Berufsausbildung Sie haben und wo im Internet Sie auf uns aufmerksam geworden sind.

Das Formular bietet die Möglichkeit Unterlagen als Anhang an die Bewerbung anzufügen (wie z.B. Zeugnisse oder einen Lebenslauf).

Es werden Datum und Uhrzeit der Bewerbung gespeichert.

Zweck und Rechtsgrundlage der Verarbeitung? Zweck der Datenverarbeitung durch uns ist Ihre Anfrage nach unserer Dienstleistung (siehe AGB Ziffer 2). Die Daten werden zur Kontaktaufnahme bei Rückfragen oder für ein Telefoninterview verwendet (siehe AGB Ziffer 2.4.3), sie ergänzen ggf. Ihre Bewerbungsunterlagen und helfen uns dabei möglichst passende Arbeitgeber und Stellenangebote in unserem Angebot zu finden und Ihnen vorschlagen zu können. Die Speicherung ermöglicht es Ihnen jederzeit nachvollziehen zu können, wann Sie sich für welche Zeiträume und Bereiche beworben haben. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu diesen Zwecken ist Ihre Einwilligung im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. a. DSGVO.

Die freiwillige Angabe zu der Quelle über die Sie auf uns aufmerksam geworden sind, dient der Erfolgsmessung und Optimierung unserer Marketingmaßnahmen. Die Speicherung erfolgt anonymisiert.

Wie lange werden die Daten gespeichert? Die Daten werden gespeichert, solange der jeweilige Zweck andauert, d.h. Sie entweder eine angetretene Stelle beendet oder die Bewerbung zurückgezogen haben, das Startdatum verstrichen ist oder bis Sie sie selbst löschen oder von uns löschen lassen. Angehängte Unterlagen werden maximal 6 Monate gespeichert.

Wie kann ich die Daten ändern oder löschen? Wenn Sie das Bewerbungsformular ausgefüllt und die Daten abgesendet haben, wird Ihnen die Sendung per E-Mail bestätigt. In der Bestätigungs-E-Mail finden Sie einen Button mit dem Titel „Bewerbung zurückziehen“ mit dem Sie Ihre Bewerbung jederzeit widerrufen können. Die Bewerbungsdaten werden mit dem Klick auf den Button gelöscht. Sollte sich etwas an Ihrer Bewerbung geändert haben oder sollten Sie die Bestätigungs-E-Mail nicht bekommen oder verloren haben, senden Sie uns bitte von Ihrer registrierten E-Mail-Adresse aus eine E-Mail mit den gewünschten Änderungen oder der Anweisung zur Löschung der Bewerbung an office@meinsaisonjob.de.


2.3 Bewerbungen per E-Mail oder per Post – Die Zusendung einer Bewerbung auf dem Postweg oder per E-Mail wird von uns als Interesse an unserer Dienstleistung gewertet und entsprechend den Ziffern 2.4 und 2.5 unserer Allgemeinen Geschäftsbedingungen bearbeitet. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu diesen Zwecken ist Ihre Einwilligung im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. a. DSGVO.

Wie lange werden Ihre Daten gespeichert oder aufbewahrt? Die Daten werden gespeichert oder aufbewahrt, solange der jeweilige Zweck andauert, d.h. solange Sie Ihre Bewerbung nicht zurückgezogen haben, sich aus den Umständen ergibt, dass kein Interesse mehr an unserer Dienstleistung besteht, Sie eine über uns vermittelte Stelle abgeschlossen haben oder maximal 6 Monate.


2.4 Lebenslauf-Vorlage – Im Bereich für registrierte und angemeldete Nutzer haben Sie die Möglichkeit eine Lebenslauf-Vorlage auszufüllen und diese im Laufe Ihrer beruflichen Karriere zu aktualisieren. Um sich für einen Saisonjob zu bewerben und unsere Dienstleistung anfragen zu können, ist die Erstellung eines Lebenslaufs über unsere Lebenslauf-Vorlage nicht zwingend erforderlich. Es handelt sich um ein Angebot, dessen Nutzung auf freiwilliger Basis stattfindet. Sie haben die Möglichkeit die Lebenslauf-Vorlage über den Button „Lebenslauf herunterladen“ in eine Pdf-Datei umzuwandeln und diese lokal zu speichern. Sie steht Ihnen zur freien Verfügung.

Welche Daten werden erhoben? Wenn Sie einen Lebenslauf mit Hilfe der Vorlage anlegen möchten, bietet sie Dir verschiedene Formulare für die Speicherung der jeweils eingegebenen oder ausgewählten Daten. Durch einen Klick auf die entsprechenden Formularbuttons senden Sie die Formulardaten für die Speicherung ab.

Zweck und Rechtsgrundlage der Verarbeitung? Zweck der Speicherung Ihrer Daten durch uns ist Ihre Verwendung der Vorlage zur Nutzung des Lebenslaufs. Wenn Sie unsere Dienstleistung angefragt haben oder in der Zukunft anfragen werden (z.B. über das Bewerbungsformular) und Ihre Lebenslauf-Vorlage zu dem Zeitpunkt unserer Sichtung Ihrer Bewerbung ausgefüllt ist, kann es sein, dass wir Ihren Lebenslauf zweckgebunden, im Rahmen unserer Vermittlungs- und Empfehlungsleistung (siehe AGB Ziffer 2.5) als Bewerbungsunterlage verwenden, sofern Sie uns Ihre Einwilligung dazu gegeben haben. Ihre Einwilligung geben Sie uns entweder im Telefoninterview (siehe AGB Ziffer 2.4.3) oder durch klicken der Checkbox „Lebenslauf für Bewerbungen freigeben“ in der Vorlage oder im Bewerbungsformular (siehe auch AGB Ziffer 4). Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu diesen Zwecken ist Ihre Einwilligung im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. a. DSGVO.

Wie lange werden die Daten gespeichert? Die Daten werden gespeichert, solange der jeweilige Zweck andauert, d.h. solange Sie die Vorlage pflegen und für Ihre Verwendung aktuell halten, sie uns als Bewerbungsunterlage für Ihre Bewerbungen (z.B. über das Bewerbungsformular) zur Verfügung stellen wollen, bis Sie sie selbst löschen oder von uns löschen lassen.

Wie kann ich die Daten löschen? Die Lebenslauf-Daten können Sie in der Vorlage entweder einzeln löschen oder durch einen Klick auf den Link „Lebenslaufdaten und Bild löschen“ unter „Einstellungen“, unten auf der Seite, löschen. Die Löschung erfordert die Zustimmung einer Bitte um Bestätigung.


3. Datenschutzbestimmungen für Jobanbieter

Im Folgenden klären wir Sie darüber auf, welche Möglichkeiten wir für die Übermittlung zur Speicherung Ihrer Daten auf unserem Onlineangebot für Sie bereitstellen. Darüber, welche Daten jeweils erhoben, zu welchem Zweck und auf welcher Rechtsgrundlage sie verarbeitet, wie lange sie gespeichert werden und wie sie eingesehen, bearbeitet und gelöscht werden können.

3.1 Registrierungsformular – Um unser Dienstleistungsangebot vollumfänglich nutzen zu können, müssen Sie das Registrierungsformular auf der Startseite für Arbeitgeber korrekt ausfüllen und den Button „Registrieren“ klicken.

Welche Daten werden erhoben? Für die Speicherung abzusendende Daten sind der Name Ihres Unternehmens, eine gültige E-Mail-Adresse und ein Passwort, das über ein zweites Passwortfeld bestätigt werden muss und vor der Speicherung verschlüsselt. Außerdem werden Datum und Uhrzeit der Registrierung gespeichert.

Zweck und Rechtsgrundlage der Verarbeitung? Mit Ihrer E-Mail-Adresse und Ihrem Passwort bekommen Sie über das Log-In-Formular Zugang zum Bereich für registrierte Arbeitgeber. Die E-Mail-Adresse, die Sie jederzeit ändern können, dient dazu als Ihr eindeutiger Identifizierer. Mit Ihrem persönlichen und geheimen Passwort verifizieren Sie, dass die E-Mail-Adresse und der zugehörige Nutzeraccount, zu Ihnen gehören. Das Formularfeld für die Angabe der Firma kennzeichnet das Formular unmissverständlich als Registrierungsformular für Arbeitgeber und dient in erster Linie der Nutzerfreundlichkeit. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu diesem Zweck ist Ihre Einwilligung im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. a. DSGVO.

Wie lange werden die Daten gespeichert? Wenn Sie sich registriert, unsere Dienstleistung innerhalb der ersten 30 Tage nach der Registrierung jedoch nicht angefragt haben, löschen wir Ihre Daten. Wenn Sie unsere Dienstleistung nach Ablauf dieser Frist erstmalig anfragen wollen, müssen Sie sich erneut registrieren. Sollten Sie unsere Dienstleistung angefragt haben, werden Ihre Daten gespeichert bis Sie sie selbst löschen oder von uns löschen lassen.

Wie kann ich die Daten ändern oder löschen? Für die Änderung Ihrer E-Mail-Adresse und Ihres Passworts oder die Löschung Ihres Accounts, stehen Ihnen auf den Seiten für eingeloggte Arbeitnehmer unter „Einstellungen“, ganz unten auf der Seite, entsprechende Links zur Verfügung. Sollten Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es über den Link „Passwort vergessen“ im öffentlichen Bereich der Seite zurücksetzen (siehe AGB Ziffer 8).


3.2 Anfrageformular – Auf der Startseite für registrierte und eingeloggte Arbeitgeber steht Ihnen ein Formular zur Verfügung, mit dem Sie unsere Dienstleistung unverbindlich anfragen können.

Welche Daten werden erhoben? Um eine Anfrage über das Formular absenden zu können, müssen anfragespezifische und beim ersten Ausfüllen und Absenden des Formulars Angaben zu Ihrem Unternehmen und personenbezogene Angaben gemacht werden. Anfragespezifische Angaben sind die Anzahl der Betriebe und zusätzlich benötigter Saisonkräfte, die Größe der Stammbelegschaft, der Zeitraum des Personalbedarfs, Tätigkeitsbereich/e und Anstellungsart/en. Die Angaben werden aus vorgegebenen Listen ausgewählt. Bei Interesse kann eine Anfrage um eine individuelle Nachricht ergänzt werden.

Angaben zu Ihrem Unternehmen und personenbezogene Angaben sind Firmenname, Straße und Hausnummer, Postleitzahl, Ort, Telefonnummer sowie Anrede, Vorname und Nachname unseres Ansprechpartners (unserer Ansprechpartnerin) bei Ihnen. Bei Interesse können darüber hinaus ein Adresszusatz, eine alternative Telefonnummer, eine Faxnummer oder die Unternehmenswebsite eingetragen werden.

Es werden Datum und Uhrzeit der Anfrage gespeichert.

Zweck und Rechtsgrundlage der Verarbeitung? Die Daten zu Ihrem Unternehmen dienen der Qualitätsoptimierung unseres Kundenservice und werden im Falle Ihrer Einwilligung in unserem CRM-System gespeichert. Sie werden verwendet, um im Rahmen der Anfrage oder eines Auftrags Kontakt zum jeweiligen Ansprechpartner (zur jeweiligen Ansprechpartnerin) in Ihrem Unternehmen aufnehmen zu können und dienen außerdem der Adressierung von Angeboten und Rechnungen. Die Daten zur Betriebs- und Mitarbeiterzahl, Bedarfszeitraum etc. dienen der individuellen Kalkulation Ihrer Konditionen. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu diesem Zweck ist Ihre Einwilligung im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. a. DSGVO.

Wie lange werden die Daten gespeichert? Sofern sie der Speicherung in unserem CRM-System zugestimmt haben, werden die Stammdaten zu Ihrem Unternehmen so lange gespeichert, bis Sie sie von uns löschen lassen. Andernfalls werden sie gespeichert, bis Ihre Anfrage bearbeitet wurde oder Sie uns in einer E-Mail die Anweisung zur Löschung der Daten erteilen.

Wie kann ich die Daten ändern oder löschen? Die spezifischen Angaben zu Ihrer Anfrage können nachträglich nicht geändert werden, da sie uns lediglich in Textform per E-Mail erreichen. Sie werden gelöscht, sobald die Bearbeitung Ihrer Anfrage abgeschlossen ist. Wenn Sie eine Löschung der Anfragedaten oder eine Änderung oder Löschung der Stammdaten zu Ihrem Unternehmen wünschen, senden sie uns bitte eine E-Mail mit der entsprechenden Anweisung an office@meinsaisonjob.de.


3.3 Bewerbungen – Unsere Dienstleistung für Sie als Arbeitgeber ist die Rekrutierung von geeignetem Saisonpersonal für Ihr Unternehmen. Im Rahmen unser Dienstleistung werden wir zweckgebunden, Ihre an uns übermittelten Kontaktinformationen, im Sinne dieser Dienstleistung verwenden und zur Kontaktaufnahme mit Ihnen ggf. an Bewerber weiterleiten.


4. Newsletter – Sie haben als registrierte/r Nutzer/in die Möglichkeit sich für unseren gelegentlich versendeten Newsletter anzumelden. Sie können sich mit einem Klick auf den Link „Newsletter bestellen“, welchen Sie unter „Einstellungen“ ganz unten auf den Seiten für eingeloggte Nutzer finden, für den Newsletter anmelden. Ggf. finden Sie in bestimmten System-E-Mails auch einen Button mit dem Sie sich für unseren Newsletter anmelden können. Als Empfängeradresse verwenden wir Ihre bei der Registrierung angegebene E-Mail-Adresse. Rechtsgrundlage ist Ihre Einwilligung im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. a. DSGVO.

In unseren Newslettern informieren wir i. d. R. über aktuelle Stellenangebote in Form von Kurzinformationen zu Arbeitsort, Tätigkeitsbereich und Arbeitszeitraum.

Bei einer Anmeldung für den Newsletter werden Datum und Uhrzeit der Anmeldung gespeichert.

Wie lange bekomme ich den Newsletter und wie kann ich mich abmelden? Jeder Newsletter enthält den Link "Newsletter abbestellen", über den Sie Ihre E-Mail-Adresse per Klick vom Newsletter abmelden können. Auf den Seiten für eingeloggte Nutzer finden Sie außerdem ganz unten auf der Seite unter „Einstellungen“ den Link „Newsletter abbestellen“. Alternativ können Sie uns auch von Ihrer für die Registrierung verwendete E-Mail-Adresse eine E-Mail an office@meinsaisonjob.de senden. Die Abmeldung wird daraufhin schnellstmöglich von einem Mitarbeiter durchgeführt.

Sie erhalten den Newsletter, solange Sie Ihren Account nicht gelöscht oder sich vom Newsletter abgemeldet haben.


5. Kontaktformular – Über das Kontaktformular auf der Seite unseres Impressums versendete Anfragen erreichen uns auf elektronischem Weg per E-Mail. Übermittelte Daten werden nach Bearbeitung der Anfrage gelöscht, d.h. wenn sich den Umständen entnehmen lässt, dass der jeweilige Sachverhalt abschließend geklärt ist. Zweck der Datenverarbeitung durch uns ist die Bearbeitung Ihrer Anfrage. Rechtsgrundlage dafür ist Ihre Einwilligung im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. a. DSGVO. Sollten Sie eine unverzügliche Löschung der Daten wünschen, senden Sie uns bitte eine E-Mail mit der entsprechenden Anweisung an office@meinsaisonjob.de.


6. SSL-Verschlüsselung – Die Datenübertragung zwischen unserem Server und dem Browser eines Nutzers wird durch ein SSL-Zertifikat verschlüsselt. Damit wird sichergestellt, dass Nutzer mit der korrekten Domain und Zieladresse verbunden sind und dass die Datenübertragung abhörsicher ist.


7. Verwendung von Cookies – Diese Website speichert Cookies. Cookies sind kleine Dateien, die von uns oder ggf. von Drittanbietern (z.B. Google Analytics) an den Browser eines Nutzers gesendet und dort gespeichert werden. Unsere Seite speichert Cookies ausschließlich zur Verbesserung der Sicherheit. Nutzer, die nicht wollen, dass Cookies gespeichert werden, werden gebeten, entsprechende Browsereinstellungen selbst vorzunehmen. Bereits gespeicherte Cookies können i. d. R. in den Browsereinstellungen wieder gelöscht werden.

Wird die Speicherung von Cookies verhindert, kann unser Angebot nicht vollumfänglich genutzt werden.


8. Rechtshinweise

8.1 Hinweis auf das Recht auf Löschung – Sie haben das Recht Ihre bei uns gespeicherten, personenbezogenen Daten jederzeit vollständig oder einzeln zu löschen. Sie können die Löschung der Daten selbst vornehmen oder durch uns durchführen lassen. Sehen Sie dazu auch Ziffer 7 unserer AGB und die Ziffern 2 oder 3 dieser Datenschutzbestimmungen.

8.2 Hinweis auf das Widerspruchsrecht – Sie haben das Recht jederzeit gegen die Verarbeitung sie betreffender personenbezogener Daten Widerspruch einzulegen. Sie können dies tun, indem Sie uns eine E-Mail mit der entsprechenden Anweisung an die Adresse office@meinsaisonjob.de schicken.

8.3 Hinweis auf das Widerrufsrecht – Sie haben das Recht Einwilligungen zur Datenverarbeitung jederzeit zu widerrufen. Widerrufsmöglichkeiten finden Sie in den jeweiligen Ziffern dieser Datenschutzbestimmungen. Sie können uns auch eine E-Mail mit einer entsprechenden Anweisung an die Adresse office@meinsaisonjob.de schicken.

8.4 Hinweis auf das Auskunftsrecht – Sie haben jederzeit die Möglichkeit sich Auskunft über die bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten erteilen zu lassen bzw. diese in dem Bereich für registrierte und eingeloggte Nutzer einzusehen.

8.5 Hinweis auf das Berichtigungsrecht – Sie haben jederzeit die Möglichkeit ihre gespeicherten personenbezogenen Daten zu korrigieren oder von uns korrigieren zu lassen. Korrekturen können Sie im Bereich für eingeloggte Nutzer entweder selbst vornehmen oder uns damit beauftragen diese durchzuführen. Senden Sie uns dazu bitte eine entsprechende Anweisung per E-Mail an office@meinsaisonjob.de.

8.6 Hinweis auf das Beschwerderecht – Wir weisen Sie hiermit auf Art. 77 DSGVO hin, lt. dem jede betroffene Person unbeschadet eines anderweitigen verwaltungsrechtlichen oder gerichtlichen Rechtsbehelfs das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde hat, insbesondere in dem Mitgliedstaat ihres gewöhnlichen Aufenthaltsorts, ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes, wenn die betroffene Person der Ansicht ist, dass die Verarbeitung der sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen diese Verordnung verstößt.

Sollten Sie eine Beschwerde haben, nehmen Sie gerne telefonisch oder per E-Mail Kontakt zu uns auf. Tun Sie dies gerne auch bei allen anderen Anliegen!

Kontakt: office@meinsaisonjob.de / 0049 40 4210 3882


9. Drittanbieter

9.1 Google Analytics – Wir setzen auf den Seiten für registrierte und angemeldete Nutzer auf der Grundlage unserer berechtigten Interessen an der Analyse, Optimierung und wirtschaftlichem Betrieb unseres Onlineangebotes im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO, Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google LLC („Google“) ein. Google Analytics verwendet sog. "Cookies", Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch die Cookies erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website wird an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert.

Google wird diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten für die Websitebetreiber zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen zu erbringen. Auch wird Google diese Informationen gegebenenfalls an Dritte übertragen, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben oder soweit Dritte diese Daten im Auftrag von Google verarbeiten.

Wir setzen Google Analytics nur mit aktivierter IP-Anonymisierung ein. Das bedeutet, die IP-Adresse der Nutzer wird von Google innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Die von dem Browser des Nutzers übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.

Nutzer können die Installation der Cookies durch eine entsprechende Einstellung ihrer Browser-Software verhindern. Es stehen Browser-Plugins zur Verfügung mit denen die Datenerfassung durch Google-Analytics-Cookies verhindert werden kann (tools.google.com/dlpage/gaoptout).

Google-Analytics ist im öffentlich zugänglichen Bereich der Website deaktiviert. Wenn Sie das Registrierungsformular ausfüllen und die eingegebenen Daten absenden oder sich über das Log-In-Formular anmelden, erklären Sie sich mit der Bearbeitung der über Sie erhobenen Daten durch Google in der zuvor beschriebenen Art und Weise und zu dem zuvor benannten Zweck einverstanden.

Google ist unter dem EU-US-Datenschutzschild (Privacy-Shield-Abkommen) zertifiziert und garantiert hiermit, das europäische Datenschutzrecht einzuhalten: https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt000000001L5AAI&status=Active

Weitere Informationen zur Datennutzung durch Google, Einstellungs- und Widerspruchsmöglichkeiten, erfahren Sie in der Datenschutzerklärung von Google (https://policies.google.com/technologies/ads) sowie in den Einstellungen für die Darstellung von Werbeeinblendungen durch Google (https://adssettings.google.com/authenticated).

Die personenbezogenen Daten der Nutzer werden nach 14 Monaten gelöscht oder anonymisiert.


9.2 Mailgun – Wir nutzen auf der Grundlage unseres berechtigten Interesses an der Bereitstellung einer professionellen Infrastruktur für den Versand von System-E-Mails (z.B. Registrierungsbestätigungen, Bewerbungseingangsbestätigungen, Newsletter, Kontaktanfragen etc.) im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO Dienste des spezialisierten Drittanbieters Mailgun Technologies Inc. mit Sitz in den USA. Um den E-Mail-Versand durchführen zu können übermitteln wir dem Anbieter die Empfänger-E-Mail-Adresse und ggf. den Namen sowie den Nachrichteninhalt.

Wir haben mit der Mailgun Technologies Inc. einen Datenverarbeitungsvertrag abgeschlossen, in dem sich der Anbieter zur Einhaltung des EU-Datenschutzniveaus verpflichtet. Die Mailgun Technologies Inc. ist ferner unter dem EU-US-Datenschutzschild (Privacy-Shield-Abkommen) zertifiziert und garantiert hiermit, das europäische Datenschutzrecht einzuhalten: www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt0000000PCbmAAG&status=Active


9.3 1&1 – Die technische Infrastruktur unseres Onlinedienstes einschließlich Server, Datenbanken und E-Mail-Kommunikation wird durch den Drittanbieter 1&1 Internet SE bereitgestellt. Wir haben mit der 1&1 Internet SE gemäß Art. 28 DSGVO einen Vertrag zur Auftragsverarbeitung abgeschlossen.


9.4 Sonstige Dritte – Sofern wir nicht gesetzlich dazu verpflichtet sind, werden wir personenbezogene Daten nicht an sonstige Dritte weitergeben. Sollten wir zu der Weitergabe personenbezogener Daten gesetzlich Verpflichtet sein, ist Art. 6 Abs. 1 lit. c. DSGVO Rechtsgrundlage in diesem Sinne.


10. Ansprechpartner

Sollten Sie Fragen zu unseren Datenschutzbestimmungen, Nutzungsbedingungen oder zur Datenverarbeitung haben, Auskünfte zu gespeicherten Daten oder Löschungen derselben anweisen wollen, nehmen Sie gerne telefonisch oder per E-Mail Kontakt zu uns auf, wir kümmern uns um Ihre Anliegen!

Kontakt: datenschutz@meinsaisonjob.de